KRANKENHAUSSICHERHEITSDIENST       (SPZA-KHSD)

ZIEL DER AUSBILDUNG

 

 

ZIELGRUPPE

 

 


INHALTE

  • Interne Kommunikation und Berichterstattung im Revierdienst insbesondere bezüglich Ereignis- und Vorfallsmeldungen an die Alarm- oder Sicherheitszentrale
  • Kommunikation und Interaktion mit Kunden, vertretungsbefugten Personen vor Ort am Objekt im Falle sicherheitsrelevanter Vorkommnisse oder Schadensereignisse
  • Umgang mit objektbezogener Sicherheitstechnik und auftraggeberseitig installierten Sicherheitsmaßnahmen
  • Grundwissen Fahrer- und Fahrzeugsicherheit
  • Richtiges Verhalten als Ersteintreffender im Falle von technischen Gebrechen, Erste-Hilfe Situationen sowie an Unfall- oder Tatörtlichkeiten 
  • Einsatztaktik und Eigensicherung beim Betreten oder Beobachten von Tatverdächtigen auf frischer Tat
  • Rechtliche Handlungsmöglichkeiten bei strafrechtlich relevanten Sachverhalten oder im Falle der Besitzstörungen von Liegenschaften oder der Verletzung des Hausrechts in Objekten
  • Besprechung von aufgabenspezifischen Fallbeispielen und Durchführung praktischer Übungen sowie Rollenspielen mit Video-Feedbackanalyse.
  • Schriftliche Abschlussprüfung (single choice Test)

TEILNAHMEVORAUSSETZUNG

keine

DETAILS

Ausbildungsdauer

2 Tage (8 Stunden pro Tag)


MindestteilnehmerInnenanzahl 8 und maximale TeilnehmerInnenanzahl 20 Personen


Für weitere Informationen bzw. Fragen zur Ausbildung kontaktieren Sie uns bitte unter

contact@insirima.com oder telefonisch unter +43(0)6765002322