GA-SD Stufe 2 | Kursart

Grundausbildung für den Sicherheitsdienst

Das Ziel dieser Ausbildung ist die Vermittlung einer für den Einstieg in die berufliche Tätigkeit als Sicherheits- und Bewachungsdienst erforderlichen soliden Grundausbildung. Die KursteilnehmerInnen erlangen ein fundiertes Grundwissen für ihren Berufseinstieg in das österreichische Sicherheits- und Bewachungsgewerbe. Zusätzlich zu den in der Basisausbildung für den Sicherheitsdienst vorgesehenen Ausbildungsinhalten werden weitere Themen aus der Unternehmens- und Branchenkunde, Sicherheitsmaßnahmen und Sicherheitstechnik, Recht und Compliance sowie Einsatztaktik und –technik vermittelt.

Zielgruppe:

Berufsneueinsteiger im Sicherheits- und Bewachungsdienstleistungsgewerbe

Ausbildungsinhalte:

  • Umfassende Einführung in die österreichische Unternehmens- und Branchenkunde der Sicherheitsdienstleistungswirtschaft
  • Grundlagen der Sicherheits-, Überwachungs- und Detektionstechnik
  • Einführung in die Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen nach dem "TOP-Prinzip"
  • Grundwissen zum vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz
  • Zusätzlich zum rechtlichen Basiswissen erfolgt eine umfassende rechtliche Grundausbildung zur Erlangung der erforderlichen Handlungssicherheit, unter anderem zu den folgenden Themen:
    • Aufgabenerfüllung durch die Sicherheitsbehörden und Abgrenzung zur privatrechtlichen Maßnahmensetzung durch Sicherheitsdienste                                                 
    • Vertiefung Strafrecht und strafrechtliche Nebengesetze
    • Wesentliche verwaltungsrechtliche Bestimmungen für den Sicherheitsdienst (Waffengesetz, Schieß- und Sprengmittelgesetz, Sicherheitsverwaltungsvorschriften)     
    • Wesentliche privatrechtliche Zusammenhänge zwischen Besitz- und Eigentumsrecht, Hausrecht und Hausordnung sowie privatrechtliches Selbsthilferecht
  • Zusätzlich zu den in der Basisausbildung vermittelten Inhalten im Ausbildungsthema Persönlichkeitsbildung werden die Lerninhalte Wahrnehmung und Beobachtung, Gewalt und Aggression, Konfliktmanagement in schwierigen Situationen unterrichtet
  • Erweiterung der Basisausbildungsinhalte im Ausbildungsthema Interventionsdienst und Praxis mit den Kursinhalten richtiges Verhalten an Unfall- und Tatorten, richtiger Umgang mit potenziell gefährlichen Personengruppen, Suchtmittelkriminalität sowie praktische Erste-Hilfe für Sicherheitsdienste und Vertiefung des Berichtswesens
  • Praktische Einsatztaktik und Anwendung von Einsatztechnik
  • Anwendung der gelernten Inhalte durch Erarbeitung von Fallbeispielen
  • Durchführung praktischer Übungen sowie Rollenspielen mit Video-Feedbackanalyse
  • Schriftliche Abschlussprüfung (Single choice Test)

Kursdetails

check_circle Vorraussetzung

keine

Sollte bereits die BA-SD (Basisausbildung für den Sicherheitsdienst) absolviert worden sein, so werden diese Ausbildungsinhalte (Kurseinheiten) auf die Grundausbildung für den Sicherheitsdienst voll angerechnet.

schedule Kursdauer

7 Tage (8 Stunden pro Tag)

people Anzahl Teilnehmer

mindestens: 8 Personen
maximal: 20 Personen

local_offer Preise

ab 0,00 EUR
Mengenrabatte möglich!

Verfügbare Kurstermine:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Fragen zu diesem Kurs?

Sie haben Fragen zu dieser Ausbildung oder benötigen weitere Informationen? Dann kontaktieren Sie uns, gerne helfen wir Ihnen weiter.

Anfrageformular

Kontaktdaten

Gerne erreichen Sie uns auch unter:

place INSIRIMA GmbH
Dr. Theodor-Körner-Platz 2
2460 Bruck an der Leitha